Mobile Impfaktion

Über 80 Personen auf teamtischer Parkplatz geimpft

Pünktlich um oder besser kurz vor 12 Uhr am 9. Juni sollten sich die zuvor angemeldeten Impfwilligen auf dem teamtischer einfinden. Und so rollten bereits um 11:30 Uhr die ersten an. Bestens von den Auszubildenden organisiert, fand direkt bei der Anfahrt der Check-in statt und Zelte und Getränke sorgten für Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen.

Neben den teamtischer Mitarbeiter*innen trafen Kund*innen, Lieferant*innen und Freund*innen des Unternehmens aufeinander, die sich kannten, aber sich natürlich lange Zeit nicht gesehen hatten. Es war fast wie ein kleines Wiedersehens-Sommerfest – mit Maske und Abstand.

Um 12 Uhr wartete bereits eine Traube von über 80 Personen vor dem Impfzelt. Kurz danach rollte dann auch der mobile Impfbus mit Arzt und zwei Hilfskräften an. Sie richteten sich im Impfzelt ein, zogen die ersten Spritzen mit dem Impfstoff von BioNTech auf und los ging es.

Ausgefüllte und unterschriebene Papiere abgeben, Impfausweis vorzeigen, die Frage, ob man Rechts- oder Linkshänder ist, beantworten und zack war die Spritze bereits im jeweils anderen Arm. Zum Schluss gab es noch einen Tupfer auf die Einstichstelle sowie Aufkleber und Stempel auf die Papiere, die für die zweite Impfung wieder mitgebracht werden müssen.

Von Neben- oder Nachwirkungen ist uns nichts bekannt. Und so treffen sich dann alle am 16. Juli wieder auf dem teamtischer Parkplatz zur zweiten Impfung.

Bildmodul